Sonntag im Gemeinschaftshaus

Verantwortung übernehmen - Chancen nutzen - wählen gehen

Liebe Thandorferinnen und Thandorfer,

liebe Schlagsülsdorferinnen und Schlagsülsdorfer,

ich verrate nichts Neues wenn ich daran erinnere, dass Millionen Menschen auf dieser Erde die Möglichkeit, frei und ohne Ängste ihr Votum bei einer Wahl abzugeben, verwehrt ist. Sie gäben viel darum, sehr viel.

Uns allen ist diese Möglichkeit gegeben!

Natürlich gibt es, auch für mich, Anlässe genug, über politische Vorkommnisse und Verhaltensweisen in diesem Land und  -noch mehr-  in Europa den Kopf zu schütteln. Unverständliche, irrsinnige und aberwitzige Vorgänge, die jede Vernunft und jeden gesunden Menschenverstand karikieren. Dennoch aber leben wir alle in einer Zeit, da wir die Chance und die Verantwortung einer Mitgestaltung haben.

Diese Chance zu nutzen heißt Verantwortung zu übernehmen!

Manchmal ist zu hören: "Was soll denn meine Stimme? Die hören doch sowieso nicht auf uns und außerdem sind doch alle gleich." Wer will, kann das so sehen. Dennoch aber: Ist nicht jedem, der nicht zur Wahl geht, eine Täterschaft durch Unterlassung vorzuwerfen? Zudem: Wer auf sein Recht zur Mitgestaltung verzichtet, kann nicht später das kritisieren, was passiert oder nicht passiert.

Deshalb: Am Sonntag sehen wir uns zur Wahl im Gemeinschaftshaus!

Ab 18.00 Uhr ist dann jeder eingeladen, an der öffentlichen Auszählung der Stimmen unter dem Vorsitz von Michael Blanke teil zu nehmen und so als erste/r mit dabei zu sein wenn die Frage beantwortet wird "Wie hat Thandorf gewählt und wer ist künftig in der Verantwortung für unsere Gemeinde?"

 

image-8392

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert